Überhebliche Kritiker betrachten alles, was andere schreiben, zu 99,9 % als Schrott.

  Startseite
    Einschneidende Erlebnisse/Reviews
    Gedanken.
    Tagebuchmäßiges
    Lyrisches
  Über...
  Archiv
  Daddy's Girl
  Schätze
  {music}
  {Ausgefragt}
  {♥ & hate}
  {Geistesblitz}
  Geist
  Stilblüten
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    killerkirsche
    - mehr Freunde




  Links
   Sharron Levy - Youtube
   Sharron Levy - Myspace
   mein Myspace
   von mir gehörtes.







http://myblog.de/nina1505

Gratis bloggen bei
myblog.de





Zwei (oder drei?) sind zwei zu viel.

Das Gefühl, begehrt zu werden, mag einigen Menschen gefallen, mag einigen Menschen Mut, Selbstbewusstsein, Glück bringen. Mir gibt es nichts als Verwirrung und Angst.

Das kurzzeitige Hochgefühl von gestern Abend wurde zerstört, als ich nach ewiger Zeit IHREN Ring wiederfand. Einfach so. Offensichtlich lag er im Badezimmer herum. Möglicherweise hat ihn meine Mutter irgendwo gefunden und ihn dorthin gelegt. Und wie er aussah. Total verbogen, das Silber angelaufen, stumpf. Und doch: Ich musste lächeln. Ich zog ihn an. Wo er nun ist, weiß ich wieder nicht. Vielleicht habe ich ihn letzte Nacht im Bett verloren, oder heute morgen irgendwo hingelegt. Einige Biere im Zelt bei seltsamer Musik und noch seltsameren Menschen trüben meine Erinnerung und meine Wahrnehmung. Zum Glück scheint meine Rechtschreibung noch zu klappen.

Als sei das alles nicht genug, bekam ich heute morgen auch noch eine SMS von einer anderen Person, mit der ich eigentlich doch seit einigen Tagen abgeschlossen hatte. Seltsam.

"Ich denk an dich"

schrieb sie. Wieso bitte gerade jetzt alle auf einmal? Ist es mir nicht gegönnt, einfach eine schöne, gute Gelegenheit glücklich zu sein zu ergreifen, ohne dass wieder irgendwelche verwirrenden und alten Gefühle/Gedanken/Ängste aufkommen?

Schädelficken vor lauter Gedanken.
4.6.07 19:40


Werbung


Schulisch.

Ach ja:

Ich habe nun frei. Bis zum 18. Juni. Da muss ich in die mündliche Prüfung. Hurra.

Am Freitag gab es die Vornoten, sowie die Ergebnisse der schriftlichen Abschlussprüfungen, die mich größtenteils mehr als positiv überraschten.

Englisch. Vornote: 3, schriftliche Prüfung: 2.

Wirtschaftslehre. Vornote: 4, schriftliche Prüfung: 3.

Spanisch. Vornote: 3, schriftliche Prüfung: 3.

Kombiprüfung (EDV, Sekretariatstechnik, Textformulierung): Insgesamt 3.

Kombiprüfung aufgesplittet: EDV: 1 (!!!), Textforumlierung: 4, Sekretariatstechnik: 4.

Im Allgemeinen bin ich sehr zufrieden. Nur leider bringen mir die guten Noten in Englisch und Wirtschaftslehre nicht viel, nur, dass ich in diesen Fächern in die mündliche Prüfung muss. Werde am 12. nochmal in die Schule spazieren und meinem Englisch- und WL-Lehrer einen Besuch abstatten und mich mit ihm über mögliche Themengebiete unterhalten. Dann nur noch die mündliche/n Prüfung/en überstehen, dann wieder frei bis zum 29.06, da bekommen wir unser Abschlusszeugnis.

Und dann beginnt der Sommer meines Lebens.
4.6.07 19:48


Back.

So. Nach einiger Zeit hier wieder mal ein paar Zeilen. Mein Vater ist aus dem Urlaub zurück und ich habe meine Zigaretten. In den letzten 3 Wochen habe ich zu Hause einiges geschrieben. Das wird auch bald hier stehen.

Im Moment bin ich sauer. Beziehungsweise genervt von der Vorstellung, nächste Woche Samstag (am 07.07.07, nein, was für ein tolles Datum -.-) auf eine Hochzeit zu "müssen". Während die meisten meiner Freunde sich in Köln beim CSD vergnügen werden. Ich weiß nicht, was ich auf dieser Hochzeit soll. Die Cousine meines Vaters heiratet. Ich weiß nicht mal genau, wie alt sie ist. Ich denke, Anfang 20. Und die ganzen Verwandten, die ich alle schon Jahre nicht mehr gesehen habe und die ich überhaupt nicht kenne und die mich überhaupt nicht kennen. Mir graut es vor Fragen wie "Na, hast du denn einen Freund?" oder ähnlichen. Menschen, die ich nicht kenne und die mich nicht interessieren. Und das einen ganzen, verdammten Tag lang.

Ansonsten machen mich viele Dinge traurig. Meine Gedanken schweifen immer wieder zum Hasenbaby ab. Ich fühle mich hilflos. Aber ich weiß, dass sie weiß, dass ich da bin. Immer.

Nun ja, einen CSD werde ich ja doch sehen. Am 21.07. in Frankfurt. Werde mit Chrissi aber nachmittags dann zu Felix fahren. Und dann am 22.07. Die Happy und Pink! Ich freu mich!
30.6.07 18:03





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung