Überhebliche Kritiker betrachten alles, was andere schreiben, zu 99,9 % als Schrott.

  Startseite
    Einschneidende Erlebnisse/Reviews
    Gedanken.
    Tagebuchmäßiges
    Lyrisches
  Über...
  Archiv
  Daddy's Girl
  Schätze
  {music}
  {Ausgefragt}
  {♥ & hate}
  {Geistesblitz}
  Geist
  Stilblüten
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    killerkirsche
    - mehr Freunde




  Links
   Sharron Levy - Youtube
   Sharron Levy - Myspace
   mein Myspace
   von mir gehörtes.







http://myblog.de/nina1505

Gratis bloggen bei
myblog.de





Herbstgedanken und Spielplatzerinnerungen

ein Lied zu hören, welches so intensive Erinnerungen hervorruft, ist gleichermaßen gut wie gefährlich. Man darf nicht versinken. Die Augen nur 3 Sekunden lang schließen und Gänsehaut bekommen. Wie damals. Auf dem Spielplatz. Als alles Schlechte auf der Welt in diesen paar Minuten wie hinweggefegt war. Damals. 2 Jahre her. Ewigkeit. Oder doch nur ein Wimpernschlag?

Vergangenheit. Jetzt ist alles anders. Alles.

Und ich fange an, mich vor mir selbst zu fürchten.










...and I breathe no more...
4.11.06 13:34


Werbung


Creepy Thursday

Halloween-Party im Haarlem am Donnerstag.
Abend vorher meine allererste Fahrt ganz alleine. Chrissi abgeholt und dann zu Caro zum Halloween-Basteln. War sehr lustig.

Bastelei ging dann am Donnerstagabend noch weiter. Und dann mein Hair & Make-Up created by Caro: Wahnsinn! ^^

Schwarzes Shirt mit hinten Totenkopf drauf und orangener Organza-Stoff (Caro bitte berichtigen, falls ichs falsch geschrieben hab) als Umhang umgehängt. Und natürlich Collie, der Krebs an meine Hose gebunden. Der kann Wasser spritzen. War aber keins drin. Dödö.

Caro auch mit super-sexy Make-Up nebst grünem glitzer-Schal und Chrissi mit Orangenem Stoff als Rock und schwarzem Lippenstift. Extrem sexy!

Dann bei Caro schon 1 Pils, 1 Radler, dann in der Hütt noch 1 Tequilla und 1 Apfelkorn, 1 Radler mit viel Bier.
Dann in unserm Outfit (und ich schon angetrunken) zum Mäcces gefahrn. Lustig wars.

Dann ins Haarlem. Natürlich auch lustig.

Nr. 4. Und langsam fängt es wirklich an, mir angst zu machen. Caro hat schon recht irgendwo. Und Chrissi auch. Aber im Moment hab ich auf was anderes keine Lust. Tut mir leid.

Bella. Sehr nett. Kommt nächste Woche auch, um zu sehn, wie ich "normal" aussehe ^^
4.11.06 13:58


Dr. Jeckyll? Mrs. Hyde?

Oh mein Gott. Irgendwann musste ja mal sowas passiern.

Ich mach das doch nicht mit Absicht. Das war das Letzte was ich wollte.


Also:

Entweder:
Mich aus der Szene zurückziehen.

Oder:
Aufhören mit der Scheiße und einfach nur noch Spaß haben.


Ich fühle mich von mir selbst betrogen und belogen.

Verdammt...
4.11.06 15:17


Lookin' forward... expectin' a great weekend!

Es kann so schlimm sein.

Es IST so schlimm.

Aber nichts trübt meine Vorfreude darauf, mit meinem Honki übers Wochenende wegzufahren.

Unsere Fischis besuchen!!

Hurra! Morgen um 16 Uhr geht's los.

Lieb euch, Mädels!
9.11.06 16:53


Tell me why I don't like mondays!

Gestern geschlafen bis 20 Uhr. Und geträumt. Von einer Person die ich eigentlich seit kurzem in meinem hintersten Unterbewusstsein eingestaubt habe. Die ich aber auch ab und an noch sehe. Ich sag nur: "Hey, schöne Schuhe, Baby!" Ich habe von einem Kuss geträumt. Ist schon komisch. Aber im selben Traum, also zumindest in der selben Nacht habe ich ebenfalls geträumt, ich hätte noch ne Zahnspange Oo

Naja. Auf jeden Fall seltsamerweise erst um 19:56 Uhr aufgewacht.

Das heißt an nachts schlafen war garnich zu denken. Also durchgemacht. Musik gehört und Solitaire gespielt am PC und zum dritten Mal die dritte L-Word-Staffel geschaut. Und zum dritten mal an derselben Stelle geweint.

Heute morgen dann zur Schule. Und im Bus fiel mir wie schuppen von den Augen, dass wir ne Deutsch-Arbeit schreiben. Wunderbar.

Dann wurde der Schultag aber doch noch sehr amüsant.

5. Stunde, Spanischunterricht bei der Spanierin Frau Folch.
Und wieder mal die Lampe.
9 Lampen.
9 müssten auch angehen.
Aber nur 8 gehen an.
Die 9., hinten rechts die, strahlt jedoch kein weißes Licht von sich, sondern pinkes. Seltsam. Lustig.

"Ein göttliches Zeichen!!"

Eine recht amüsierte Frau Folch:
"Nina, das wird jetzt jeden Montag in diesem Raum zur 5. Stunde passieren, kannst du damit leben?"

Später dann: "Pink - das verbotene Wort".


Morgen Vorstellungsgespräch bei der Gemeinde. -.-

Aber muss wohl.
20.11.06 17:33


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung