Überhebliche Kritiker betrachten alles, was andere schreiben, zu 99,9 % als Schrott.

  Startseite
    Einschneidende Erlebnisse/Reviews
    Gedanken.
    Tagebuchmäßiges
    Lyrisches
  Über...
  Archiv
  Daddy's Girl
  Schätze
  {music}
  {Ausgefragt}
  {♥ & hate}
  {Geistesblitz}
  Geist
  Stilblüten
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    killerkirsche
    - mehr Freunde




  Links
   Sharron Levy - Youtube
   Sharron Levy - Myspace
   mein Myspace
   von mir gehörtes.







http://myblog.de/nina1505

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sehr lange nichts mehr geschrieben. Ich weiß nicht ob es einfach Schreibfaulheit war oder die Tatsache, dass in letzter Zeit soviel passiert ist, dass ich nicht wirklich dazu kam.

Vorgestern. Was für ein Abend! Abgehakt. Vorbei. Hehe. Glück gehabt. Danke Caro <3

Gestern. Was war DAS denn? Wieder mal Danke Caro <3 ;-)
Gestern ist etwas seltsames passiert: Ich war mehrmals sprachlos. Und wie viele wissen ist das bei mir so gut wie unmöglich. Und wenn ich mal reden konnte, hab ich keinen vernünftigen Satz zusammen bekommen.
"Hallo, ich bin schüchtern!"
"Hallo, ich auch!"
Hehe. Ein schöner Abend.

Nicht-klingelnde Handys sind schrecklich. Vor allen Dingen wenn man auf etwas wartet und es rufen die "falschen" Personen an oder es ist lediglich der Handy-Wecker, der einen aus dem Schlaf reisst -.-

Das Tippen tut mir noch manchmal weh. Mein rechter Zeigefinger schmerzt immernoch.
Ein Insekt, dass erkennt, dass es nicht entkommen kann, legt die Beine zusammen und stellt sich tot. Manchmal habe ich dasselbe Bedürfnis.

Manche Erinnerungen kleben an einem wie Leim.

Ich mag stille Frauen. Schüchterne, introvertierte Frauen. Ich mag Frauen, die denken und fühlen, aber nicht gleich alles an Gott und die Welt weitergeben. Ich habe keine Ahnung, was für eine Art Frau sie ist. Oder warum sie mich derart anzieht.

Eine Hand voll Frauen haben sich in mich verliebt - aus Neugier, Hingabe oder Mitleid, doch allen gemein war, dass sie es nicht besser wussten. Es fällt leicht, mich zu mögen. Nicht ganz so leicht, mich zu lieben.

Die faszienierende Idee von Zwillingsseelen - dass die Jagd auf die große Liebe eigentlich nichts anderes ist als die lebenslange Suche nach unserem irgendwo im Strudel der Zeiten verloren gegangenen Gegenpart - erscheint mir als der romantischste Einfall der Metaphysik. Absoluter Schwachsinn natürlich.

Ich sollte einen Psychologen aufsuchen.
18.8.06 17:31


Werbung


Hurra, hurra, die Schule beginnt..

Um meinen Schlafrhytmus anzupassen, dachte ich mir es sei das beste, durchzumachen. Gedacht, getan. bis um halb 6 ferngeschaut, dann duschen, stylen un so und ab in die Schule. Auf in ein Jahr mit einer neuen Klasse.

Erstma am Neustädter tor von Angela aufgegabelt worden, die mir nun wohl immer montags und donnerstags über den Weg laufen wird, was ich toll finde ^^

Dann die neue Klasse. Frau Damm: "So, die Wiederholerinnen stellen sich jetzt mal kurz vor!" -.- wie ich sowas hasse.

Nach der Schule ist etwas seltsames passiert.
Ich kam nachhause, hab mich an den PC gesetzt und 5 einhalb Seiten TV-Hausaufgaben gemacht, die erst nächste Woche Dienstag fällig sind. Man könnte sagen ich bin motiviert Oo
Hoffentlich hält das an.
Uuuuuuuuuuuund: Frau Hildebrand ist noch da!
Hurra! Eine der wenigen fähigen Personen in dem Laden.

Ich müsste mal die "Schätze"-Seite überarbeiten.
Mach ich auch mal. Demnächst oder so.
28.8.06 16:33





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung