Überhebliche Kritiker betrachten alles, was andere schreiben, zu 99,9 % als Schrott.

  Startseite
    Einschneidende Erlebnisse/Reviews
    Gedanken.
    Tagebuchmäßiges
    Lyrisches
  Über...
  Archiv
  Daddy's Girl
  Schätze
  {music}
  {Ausgefragt}
  {♥ & hate}
  {Geistesblitz}
  Geist
  Stilblüten
 
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    killerkirsche
    - mehr Freunde




  Links
   Sharron Levy - Youtube
   Sharron Levy - Myspace
   mein Myspace
   von mir gehörtes.







http://myblog.de/nina1505

Gratis bloggen bei
myblog.de





soooo... wird ja wieder ein feines Wochenende. Und ich f?hl mich wie vom Zug ?berrollt -.- mir tut alles weh von oben bis unten und heut morgen war mein Kreislauf so weit unten, dass es fast nich mehr tiefer ging.

Naja. Aber Wochenende is was feines.

Hab die "?ber-Page" ma neu gemacht n bisschen.
11.11.05 16:06


Werbung


So. Wochenende. Toll. Freitag Nacht nur halb. Aber ich hab f?r mein Verhalten geb??t. Ich hab eingesehen, dass es falsch war.
Rauchen im Wohnzimmer war fein. ma'n bisschen Ruhe, bevor es dann unten weiter ging mit "Schenkel-Schenkel-Klatsch" oder so Oo
Naja, die Nacht.. jahaaaaa... also geschlafen hab ich wohl nich Freitag Nacht, weil kaum Platz im Bett un nebenan war so'n L?rm oder so. Naja. Aber trotzdem sehr am?sant mal wieder. Wenn ich dann mal eingeschlafen bin, bin ich bei nicht-definierbaren, gruseligen Ger?uschen wieder wach geworden *L?L*

Samstag dann gekocht. Jahaaaaaaa! Kartoffelbrei mit Sauerkraut ^^ hamm hamm! Wasserpfeife rauchen war toll auch. Ahm.. die K?chenablage is auch sehr fein. Und so stabil *zwinker* UND nat?rlich nich zu vergessen: Die tollen Ligretto-Spiele immer. Ich sach nur:

NIAN KANN DAS SO GUT!

Ja, kaum war die Mama Stephie weg, nur noch am gammeln gewesen. Boah. Aber gammeln is fein! Und zu zweit Ligretto spielen is der ?ber-Hammer! Vor allem wenn man nichts mehr legen kann ^^ Samstag Abend dann ins Jokus, davor mit Stephie getroffen. Ich mehr oder minder sowieso nich die Riesen-Lust gehabt, kamen wie da hin, was lief? Irgend so ne Hip-Hop Schei?e mit "Deine Psyche is gefickt!" und "Gang Bang" und "Ladys, shaket euern Ass!" boah Oo

Zum Gl?ck kamen dann sp?ter Paperboy. Nat?rlich sehr fein! Dann im Mc Donalds gewesen, dann heimgefahrn mit Ywaaaan.

Sonntag dann wieder gegammelt den ganzen Tag. Dann kam Stephie. Immer noch gegammelt. Die einzige Abwechslung: Ligretto spielen ma wieder. Abends dann in die Stadt gefahrn und zum Bahnhof gelaufen. Zwischendurch so ne geile SMS bekommen, das ich kaum noch an mich halten konnte ^^ hach ich bin toll un so! Am Bahnhof langer Abschied. Aber nich f?r lange Zeit, hoffen wir mal.

Dann noch D?ner gegessen. Und ich hab so viele tolle Komplimente bekommen! hach ja, geht manchma runter wie Butter sowas. Auch wenn's nur stumpf daher gesagt is. Was solls?! ^^

Zu allem ?bel hat dann Stephie noch ihre Shisha bei mir vergessen, aber nich schl?mm.

Und dann gestern Abend wieder in mein Zimmer gekommen. Wo noch die Flaschen rumstanden. Wo's noch gerochen hat nach dem Wochenende. Nach Reden, nach Lachen, nach den M?dels, nach Ligretto-Spielen, nach ?hm... FN halt ^^, nach Spa?, auch nach Tr?nen, nach Gespr?chen. Nach jedem der da war. Danach, dass ?berhaupt jemand da war. Nach Gespr?chen. Nach allem. Alles war so toll. Und dann fing es wieder an. Nach 10 panischen Minuten im Bad, hab ich mich getraut, aufzuschlie?en und runterzurennen. Und alles gute wurde wieder zunichte gemacht. Und nur noch die Erinnerungen bleiben. Es war wieder so laut. Sie war so laut. Wieso? Wieso nur? Ich habe doch nichts getan. Es war doch alles so toll dieses mal. um 0 Uhr nachts dann keine Lust, keine Zeit, und vor allen Dingen keine Kraft mehr gehabt, noch irgendwelche Hausaufgaben zu machen. Und ich kam in mein Zimmer, das so kalt war wieder, obwohl die Heizung an war. Und pl?tzlich f?hlte ich mich allein. Einsam. Ich ging ins Bett und, nach einem eigentlich tollen Wochenende, weinte ich mich in den Schlaf.




14.11.05 15:09


So. Nun is Freitag. Und noch kein Wochenende in Sicht.
Warum?
Weil morgen "Tag der offenen T?r", bzw. f?r mich "Tag des offenen Schwachsinns" an der FFS ist.

Und wer hat's organisiert? Die 12S1. Meine Klasse. Die ganze Verantwortung f?r alles und jeden wurde von den Lehrern auf uns abgew?lzt. "Wenn irgendwas schief geht, blamiert sich nich die Schule, sondern Sie!" ham wir schon ganz am Anfang gesagt bekommen. Also motiviert an die Arbeit gegangen.

Ich war "Flyer-Beauftragte" und hab mich somit um den Flyer und die Inlays gek?mmert. Also erstma Raumliste mit allen Zeiten, Pr?sentationen, Lehrern, Klassen, Ausstattungen, Medien usw. erstellt. Und das hat schon lang genug gedauert. Dachte dann, ich m?sse das dann nur noch genauso in den Flyer schreiben. Falsch gedacht -.-
Die "Termin-Abteilung" kam jede Stunde mit ner neuen Zeit- und Raum?nderung, w?hrend sich alle anderen Abteilungen und Beauftragten schon beschwerten, ich sei zu langsam. Nachdem die Lehrerinnen Damm und Hildebrand korrektur gelesen hatten, nach der ich dann fast den ganzen beschissenen Flyer nochma schreiben konnte, ging's ans kopieren im Sekretariat. 120 erst, dann noch 4 ma hingerannt, jedes mal nochma 100 kopiert. 520 Flyer und viel zu viele Inlays. Aber egal. haben im Endeffekt auch 3 verschiedene Flyer weil irgendwelchen Leuten bis einschlie?lich vorgestern noch irgendwelche Fehler aufgefallen sind. Heute dann alles fertig mit den Flyern, bis dann WIEDER jemandem'n Fehler aufgefallen ist. Dann noch gut 100 Flyer handschriftlich korrigiert. Jaja.. und auf den Teilen steht auch noch mein Name drauf -.- also macht MICH jeder f?r jeden beschissenen Fehler darauf verantwortlich. Whatever. Zwischendurch ma fast heulend aufs Klo gerannt.
Stress, Stress, Stress!

Die letzten paar Tage dann ausser den Flyern noch andere Sachen organisiert, gemacht, getan. Ich glaube so ne stressige Woche wie die letzte hatten wir noch nie.

Insgesamt kann man alles so zusammenfassen:
Wie organisiere ich einen Tag der offenen T?r?

- Den lieben langen Tag schwer gestresst und besch?ftigt aussehend quer durch alle Klassenr?ume, Stockwerke, durchs ganze Schulgeb?ude rennen, Flyer verteilen, sich noch bl?de Spr?che von elfern anh?rn, die die ganze Schei?e n?chstes Jahr auch machen d?rfen *harr harr*

- Am besten beim "durch-die-Stockwerke-rennen" mit irgendwelchen schwer wichtigen Dienstpl?nen/Tagesabl?ufen/Flyern/Plakaten in der Hand rumwedeln.

- Bei Problemen, bzw. Unstimmigkeiten bei Terminen oder Raumplanungen am besten wild unwirsch irgendwelche Nicht-verantwortlichen daf?r verantwortlich machen, bzw. denen auftragen, es zu kl?ren.

- Irgendwelche Pakete mit 10 Kilo schweren B?chern oder Heften durch irgendwelche Stockwerke schleppen.

- Sich von den Lehrern als "Nicht-organisationsf?hig" darstellen lassen (ich erw?hne nochmals: wir sind alleine f?r alles verantwortlich)

- Sich ne 6 androhen lassen, wenn irgendwas schief geht.

- Irgendwelche Tische irgendwo hinschleppen.

- Zwischenzeitlich noch Anf?lle bekommen, weil die Hauptakteurin der eigenen Pr?sentation krankgeschrieben ist, und man noch nicht einmal geprobt hat ^^?

- Ab und an mal wieder schwer besch?ftigt durch die Flure rennen, rundum fragen, ob man wo helfen kann.

- Stellw?nde schleppen

- Am letzten Tag (heute) noch ne wichtige Raum?nderung vornehmen, die nich mehr aufm Flyer steht.

- fast ne Stunde l?nger bleiben, um noch restliche Dinge zu erledigen.

- Und Last but not Least:
Gegen nen wildgewordenen Weihnachtsbaum k?mpfen, den se heut morgen innen Eingangsbereich gestellt haben. Den M?dels, die geschm?ckt haben, is er schon umgekippt, weil er sowieso krumm gewachsen war. Nun hat er ca. nen Neigungswinkel von 45?. H?tte uns fast alle unter sich begraben, als er wieder "stand". also pro forma irgendwie festgebunden, dachten dann, er h?lt, aber dann w?r er fast auf Frau Hildebrand draufgefallen und h?tte uns alle totgepiekst.

- Wenn man dann abends hundem?de pennen will, kann man nich einschlafen, weil man den ganzen Tag keine Zeit hat zum Gedankenmachen. Also wird dann die ganze Nacht sich Gedanken gemacht ?ber alles.

Tjaja, als Sekret?rin hat man's nicht leicht. Hoffen wir, dass alles gut geht morgen.

Und das alles gut geht f?r mir sehr wichtige Personen.



25.11.05 18:45


hab noch was vergessen.. irgendwann gegen 14:00 Uhr (hatten zwar nur bis um 13:45 Schule eigentlich, aber sind l?nger geblieben, wegen Orgaisation. Eine gute Sekret?rin macht auch ma ?berstunden!):

Alle h?pfen wie bekloppt um den Weihnachtsbaum rum, der direkt zwischen der Anmeldung f?r die Sch?ler und dem Informationsstand steht und laufend kurz vorm kippen ist, weil er so schief (in unserem Dialekt "schepp") is.

Anna und Tanja: "Maaaacht nix! Schepp is Englisch, un Englisch is modern!"


achja, nochwat: PROST!
25.11.05 19:59


l?l

hab nochwas vergessen:

Frau Hildebrand (64 Jahre jung) guckt sich die Situation vom Anmeldestand aus an. Da kommen n paar i-Sch?ler.. l?l, die totalen Assos, un meinen so: "Gibt's hier geschenke?"
Frau Hildebrand: "Jaaaa, meine Abmeldung f?r Sie morgen!"
Silvia lacht sich einen und dann: "Boah Frau Hildebrand, Sie sind echt cool!"

^^
25.11.05 20:06


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung